Inflatable SUPs

NaishSUP

Neue moderne Technologien erlauben es jetzt, die festen, sperrigen und so enorm Platz einnehmenden Bretter auf ein Minimum zu schrumpfen – auf praktische Rucksackgröße. Denn nicht jeder hat ein Haus am See oder Meer. Ein Aufblasbares SUP ist innerhalb von ca 10 Minuten aufgepumpt (unter diesem Link findest du auch eine elektrische Pumpe, da geht es noch schneller).

Das Paddlen auf einem AirSup oder ISUP wie es auch genannt wird, ist eigentlich gleich wie auf einem Hartschalenboard. Durch die Drop-Stitch Technologie kann eine Härte erreicht werden welche das Brett so steif macht, dass man problemlos darauf stehen kann und so genüsslich und ohne vorgängige grosse Schlepperei Paddeln gehen kann. Es geht sogar so weit, dass mit der heute erreichten Steifigkeit nicht mehr ein grossen Unterschied vom Fahrgefühl ggü. Hartschalenboards gemerkt werden kann. Im Jahr 2016 war in der Schweiz der Verkauf von Aufblasbaren SUPs massiv höher als der von Festen SUP-Brettern.

Inflatable SUPs
5 (100%) 3 votes

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.